Ihre Beschwerde

1. Richten Sie Ihre Beschwerde zunächst an die Versicherung

Zunächst sollten Sie Ihre Reklamation an die Versicherungsgesellschaft richten und von ihr eine schriftliche Antwort verlangen. Ist diese unbefriedigend, können Sie den Ombudsman einschalten.

Wichtig: Fälle in denen ein Verfahren vor Gericht hängig ist, oder eine UVG-Verfügung erlassen worden ist, behandelt der Ombudsman nicht.

2. Lassen Sie Ihre Beschwerde vom Ombudsman prüfen

Sollte Sie die Stellungnahme der Versicherungsgesellschaft nicht zufrieden stellen, bitten Sie die Ombudsstelle um Prüfung der Angelegenheit.

Eine Mehrzahl der Beschwerdeführenden sucht zunächst Rat am Telefon. Viele Anfragen können direkt erledigt werden, indem ein Sachverhalt oder eine unverständliche Vorgehensweise erklärt wird.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer:               044 211 30 90.

Wichtig: Aufgabe des Ombudsman ist es, konkrete Beschwerden zu prüfen. Deshalb kann er Ihnen nicht weiterhelfen, wenn Sie eine Rechtsberatung wünschen oder allgemeine Fragen zu Versicherungen haben, ohne dass eine konkrete Meinungsverschiedenheit vorliegt.

3. Schriftliche Eingabe

Für schwierige Fälle sollten Sie Ihr Dossier einreichen. Der Ombudsman benötigt hierzu:

Ihre Angaben

  • Personalien der versicherten Person
  • Name der betroffenen Versicherung
  • Kurzbeschrieb des Sachverhalts
  • Angabe dazu, was Sie mit der Beschwerde erreichen wollen

Unterlagen (in Kopie)

  • Versicherungspolice mit All. Versicherungsbedingungen/AVB (bei BVG-Angelegenheiten: Vorsorgeausweis, Reglement)
  • Vollständige Korrespondenz mit der Versicherungsgesellschaft
  • Alle wichtigen Unterlagen zum Sachverhalt
  • Allfällige Beweismittel oder Zeugenaussagen

Wir haben für Ihre Eingabe ein Formular vorbereitet, dass Sie von unserer Website herunterladen können.

Bitte Stellen Sie uns Ihre schriftliche Eingabe per Post zu:

Ombudsman der Privatversicherung und der Suva

RA Martin Lorenzon

Postfach 181

In Gassen 14

8024 Zürich

 

 

 

Sie können auch eine Email an folgende Adresse senden: help(at)versicherungsombudsman.ch

 

 

 

Hinweis: Emails die nicht über gesicherte Verbindungen versandt werden können, können von Dritten gelesen werden. Versenden Sie daher keine vertraulichen Inhalte per Email.